Golfpark Vienna

Etikette

Im Gegensatz zu anderen Sportarten wird Golf überwiegend ohne die Anwesenheit eines Schiedsrichters oder Unparteiischen gespielt. Dieser Abschnitt stellt Richtlinien für das Verhalten auf, das beim Golfspielen erwartet wird.

Wenn diese Richtlinien eingehalten werden, können alle Spieler die größtmögliche Spielfreude erreichen. Das vorherrschende Prinzip ist, dass stets Rücksicht auf andere Spieler genommen werden sollte.

Der wahre Geist des Golfspielens, der spirit of the game

Im Gegensatz zu anderen Sportarten wird Golf überwiegend ohne die Anwesenheit eines Schiedsrichters oder Unparteiischen gespielt. Das Spiel beruht auf dem ehrlichen Bemühen jedes einzelnen Spielers, Rücksicht auf andere Spieler zu nehmen und nach den Regeln zu spielen. Alle Spieler sollten sich diszipliniert verhalten und jederzeit Höflichkeit und Sportsgeist erkennen lassen, gleichgültig wie ehrgeizig sie sein mögen. Dies ist der „wahre Geist des Golfspielens“.

Sicherheit

Spieler sollten sich vergewissern, dass niemand nahe bei ihnen oder sonst wie so steht, dass ihn Schläger, Ball oder irgendetwas (wie Steine, Sand, Zweige, etc.) was beim Schlag oder Schwung bewegt wird, treffen könnten, wenn sie einen Schlag oder Übungsschwung machen. Spieler sollten nicht spielen, bis die Spieler vor ihnen außer Reichweite sind. Spieler sollten immer auf Platzarbeiter in ihrer Nähe oder in Spielrichtung achten, wenn sie einen Schlag spielen, der diese gefährden könnte. Schlägt ein Spieler einen Ball in eine Richtung, in der er jemanden treffen könnte, sollte er sofort eine Warnung rufen. Der übliche Warnruf in einer solchen Situation lautet: „Fore“.

Rücksicht auf andere Spieler

  • Spieler sollten immer Rücksicht auf andere Spieler auf dem Platz nehmen und deren Spiel nicht durch Bewegungen, Gespräche oder vermeidbare Geräusche stören.

  • Spieler sollten sicherstellen, dass keine von ihnen auf den Platz Mitgenommenen elektronischen Geräte andere Spieler ablenken.

  • Auf dem Abschlag sollte ein Spieler seinen Ball nicht aufsetzen, bevor er an der Reihe ist.

  • Andere Spieler sollten nicht am Ball oder hinter dem Ball des Spielers stehen, wenn dieser dabei ist, seinen Schlag auszuführen.

  • Auf dem Grün sollten Spieler nicht auf oder nahe bei der Puttlinie eines anderen Spielers stehen oder ihren Schatten auf die Puttlinie werfen, wenn ein anderer Spieler spielt.

  • Spieler sollten in der Nähe des Grüns bleiben, bis alle Spieler dieses Loch beendet haben.

Aufschreiben der Schlagzahlen

Ein Spieler, der im Zählspiel als Zähler eingesetzt ist, sollte, falls notwendig, auf dem Weg zum nächsten Abschlag das Ergebnis des letzten Loches mit dem Spieler abgleichen und aufschreiben.

Spieltempo – Ready golf

Zügig spielen und Anschluss halten Spieler sollten ein gutes Spieltempo einhalten. Die Wettspielleitung kann Richtlinien zur Spielgeschwindigkeit aufstellen, an die sich alle Spieler halten sollten. Es liegt in der Verantwortung einer Spielergruppe, Anschluss an die Gruppe vor sich zu halten. Fällt sie ein ganzes Loch hinter der Gruppe vor sich zurück und hält sie die darauf folgende Gruppe auf, sollte sie dieser das Durchspielen anbieten, gleich wie viele Spieler in dieser Gruppe spielen.

Auf den Schlag vorbereitet sein Spieler sollten unmittelbar bereit sein, ihren Schlag zu spielen, wenn sie an der Reihe sind. Wenn sie auf oder nahe dem Grün sind, sollten sie ihre Taschen so aufstellen, dass sie rasch zum nächsten Abschlag gelangen. Sofort nach Beendigung eines Loches sollten die Spieler das Grün verlassen.

 

Vorrecht auf dem Golfplatz

In der Regel gilt: Unter der Woche haben 2er oder 3er Flights Vorrang – am Wochenende 4er Flights vor 3er und 2er Flights. Im Sinne des Spiels und der Etikette lassen langsamere Spieler die schneller spielenden Flights durchspielen.

Schonung des Golfplatzes

Bunker einebnen: vor Verlassen eines Bunkers sollten Spieler die Unebenheiten und Fußspuren sorgfältig einebnen.

Vermeiden von unnötigen Beschädigungen: Spieler sollten vermeiden, den Platz durch Herausschlagen von Grasnarben bei Übungsschwüngen oder Schlagen des Schlägers in den Boden – aus Ärger oder einem anderen Grund – zu beschädigen. Die Spieler sollten gewährleisten, dass beim Ablegen von Golftaschen oder Flaggenstöcken die Grüns nicht Schaden nehmen. Um das Loch nicht zu beschädigen, sollten Spieler und deren Caddies nicht zu nahe am Loch stehen und den Flaggenstock sorgfältig bedienen sowie den Ball vorsichtig aus dem Loch nehmen. Der Schlägerkopf sollte nicht dazu benützt werden, den Ball aus dem Loch zu nehmen. Spieler sollten sich auf dem Grün nicht auf ihren Schläger stützen, vor allem nicht, wenn sie den Ball aus dem Loch nehmen. Der Flaggenstock sollte ordnungsgemäß in das Loch zurückgesteckt werden, bevor die Spieler das Grün verlassen. Örtliche Vorschriften über die Benützung von Golfwagen sind streng zu befolgen.

GOLFPARK VIENNA

Sportpark Süßenbrunn GmbH
Weingartenallee 22
1220 Wien
+43 (0) 1 256 82 82 – 0
Geöffnet: Mo-So: 09:00 bis 14:00
Golfclub Süßenbrunn
Citygolf Vienna
© 2022 Citygolf Vienna. All rights reserved.